Stups der kleine osterhase herunterladen

June 23, 2020 | Category: Uncategorized

An einem schönen Ostermorgen frühstückten alle Osterhasen zusammen. Plötzlich sagte ein Osterhase: „Wir haben jetzt schon halb sieben. Wir müssen schnell die Ostereier verstecken.“ Um halb zehn hatten sie alle Ostereier versteckt. Dann sagte der Chefosterhase: „Schnell, verstecken! Ich sehe die Kinder.“ Alle außer einem konnten sich verstecken. Schnell rannte das Mädchen zu dem Hasen und rief: „Ich habe einen Hasen!“ Der Osterhase sagte: „Kannst du mich bitte loslassen?“ Das Mädchen sagte: „Ja.“ Der Osterhase sagte: „Das bleibt ein Geheimnis!“ „Okay“, sagte das Mädchen. Von jetzt an haben sich die beiden für jedes Jahr verabredet. Es war einmal ein Osterhase namens Sissi. Eines Tages hatte Sissi einen Job. Sie hatte die Aufgabe, die Eier auszuliefern. Doch in einer Nacht hatte sie bei einem Kind die Eier vergessen.

Und bevor das Kind ein Auge aufmachen konnte, hatte Sissi die Eier noch versteckt. Es ist Frühling. Der Osterhase versteckt die Ostereier. Die Kinder suchen nach den Ostereiern. Sie finden sie nicht. Sie sind traurig. Der Osterhase ist entsetzt. Dann fällt dem Osterhasen eine Idee ein. Er malt mit einem Kreidestück Linien zu den Ostereiern.

Jetzt finden die Kinder die Eier und alle sind glücklich. Es war einmal ein Hase, der liebte Ostern. Aber der Hase war ganz alleine. Er ging also nach draußen. Der Hase fand 10 Freunde. Sie wurden sehr gute Osterhasenfreunde. Der Osterhase heißt eigentlich Sternchen und wohnt in Rankenhohn. Denn hier wohnt Sternchen im Garten bei der Mia und Luna. Jedes Jahr, wenn wir Ostern die Mia besuchen, ist Sternchen verschwunden. Es war einmal ein Ei.

Das Ei war ganz bunt. Als das Küken schlüpfte, wunderte sich die Huhn-Mama. Das Küken war bunt. Es war Ostern. Da kam der Osterhase. Der Osterhase sah das Küken. Der Osterhase sagte zu der Huhn-Mama: „Ihr Küken ist ein Osterküken. Es kann mit mir kommen. Bei mir ist es sicher.“ Schließlich wurde das Küken zu einem Osterküken.

Da war die Huhn-Mama froh. Das Küken brachte der Huhn-Mama immer an Ostern ein ganz buntes Ei. Lennard, 1a Eines Tages hoppelte etwas durch den Wald. „Was könnte es sein?“, fragten sich Paul, Way, Ian, Nicholas und Leon. Da erkannten sie, dass es ein Osterhase war. Und sie jubelten: „An Ostern kriegen wir Ostereier!“ Doch als sie dann an Ostern aufwachten, wollten sie die Ostereier suchen, doch es waren keine da. Sie waren sehr traurig. Es waren keine Ostereier da, weil der Osterhase verschlafen hatte. Leon, 3d.

No Comments

Comments are closed.

    About me

    Hi, I'm Petra, I live in Amsterdam, The Netherlands. On this blog I will share my inspiration, that I find in books (lots and lots of craft books), magazines, shops, museums and other blogs. You will also find DIY ideas and news from my shop from time to time.
    >>More about me


    Follow me

    Nice links:

    heart handmade uk

    Categories